Montag, 1. Oktober 2012

Verdani, Carcondis's Rabenmädchen



Nabend :)

ich habe gestern Abend endlich die 3te Karte für Carcondis gezeichnet.


So sieht mein Endprodukt aus :D

Ich muss sagen ich mag den Chara :3
ihr Blick wirkt in meinen Augen irgendwie erschrocken, sollte erst gar nicht so werden, aber dann ist mir aufgefallen, dass alle anderen Bildchen von ihr immer so seelig oder lächelnd gucken. Da darf sie jetzt ruhig mal anders aus der Wäsche schaun :D

Der Mond ist mit Rasterfolie beklebt und der der Schein drumherum ist mit Tusche getupft.


Mit Nasen bin ich gerade iwi nicht zufrieden, egal wie -.-


Datum: 29.09.2012


Material

Copic Marker
Copic Papier
Buntis
Rasterfolie (Mond)
silber Gelstift
atyouspica Glitzerstift
weiße Tusche


Ich hab noch einige Zwischenschritte:

Skizze fast fertig:

Es fehlen hier eig nur noch die Lilien auf der rechten Seite.

Links ist meine Rasterfolie zu sehen. Muss sie ja auch irgendwann mal benutzen. Ich hab sie jetzt schon bestimmt 2 Jahre.

Ich hab den Raben, der vor den Mond soll, ganz normal auf das Papier gezeichnet und ihn dann später auf die Rasterfolie abgezeichnet. Ganz banal, man muss nur Gedult beim trocknen haben, ansonsten verwischt man sich das ganze sehr leicht. 
Solche Fehler konnte ich aber gut mit meinem Stiftradierer wegwischen. Man muss aber darauf achten, dass er sauber ist. 
Die Mondflecken habe ich trotz des Rasters mit einem grauen Buntstift nochmal nachgedunkelt.


Hautfarben

hier meine kleine Auswahl, was ich inzwischen alles für Hautfarbe benutze. Ich liebe Champagner, da ist so eine tolle Farbe zum Schattieren *_*





Mondschein

Den Mondschein habe ich mit meiner weißen Tusche und meinem Strubbelpinsel gemacht.

Tusche auftragen und dann tupfen tupfen tupfen ^^ 
und zwar solange bis es so aussieht, wie man es haben will. Man kann auch Nebel auf die Art und weise erzeugen




EDIT: Sollte ich nicht mehr an die alten Bilder kommen, tuts mir leid, ich habe meinen Blog zerschossen... evtl muss ich den Rest einfach löschen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen