Montag, 2. Juli 2012

Für jemand ganz besonderes...


Ich hab Angst,
Angst du gehst
Ich kann nicht mehr richtig lachen,
nur für Andere,
dann denken sie es geht einem wieder gut, doch…
Du fehlst in meiner Welt.

Ich kann mich kaum freuen,
nur für einen kurzen Augenblick
dann denk ich an dich
und alles ist grau
auch das Beste wird unwichtig
Du fehlst in meiner Welt.

Angst
Verzweiflung
Übelkeit
Ohne dich
Ich will schreien
Du fehlst in meiner Welt.

Ich vermisse dich
nimm mich wieder in den Arm
ich weiß ich hab Fehler gemacht
lass sie mich doch wieder gut machen…
Glaub mir doch…
Du fehlst in meiner Welt.


Woher das Gedicht kommt? Aus meinem Kopf... und zwar passend zur Situation...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen