Samstag, 7. Juli 2012

Für dich


Falls du das hier doch noch ließt, dachte ich, dass ein positiveres Gedicht sicher angebrachter wäre. 

Normalerweise bin ich nicht so der depressive Mensch und ich muss auch sagen, dass mir so manches hier wieder Mut gegeben hat.

Ich habe mir noch nie so viele Gedanken über einen Mann gemacht und nie in solchen Situationen um eine Beziehung gekämpft. Ich habe Trennungen eigendlich immer nur hingenommen. Du bist der erste bei dem es nicht so ist!



Was ich an dir Liebe
Deine Augen, die mich ansehen
Deine Lippen und die Zunge für wunderbare Küsse
Deine Hände, die mich berühren
Deine Arme , die mich fürsorglich umschließen
Dein Körper an den ich mich anschmiegen kann
Liebe, Treue, Ehrlichkeit und Aufmerksamkeit

Immer warst du da
Immer hast du mir zugehört
Immer konnte ich mich auf dich stützen und verlassen
Beistand zu jeder Zeit
Du hast mich so genommen wie ich bin
An guten wie auch an schlechten Tagen
Diese Zeit kann uns keiner nehmen
Zeit in der du mir so wichtig geworden bist

Deswegen kämpf ich
Deswegen warte ich
Deswegen hoffe ich
Deswegen liebe ich dich

Ich will nur dich!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen